Unser Hof

Ein nachhaltiges Stück Sachsen-Anhalt

Der Stammbetrieb Hof Pfaffendorf & Partner GbR entstand 1991 aus dem Erwerb der in Liquidation befindlichen LPG Tierproduktion Edderitz, der LPG Pflanzenproduktion Gröbzig und der dazu gehörenden ZBE Schweineproduktion Görzig.

Damals hat man rund 5.400 Hektar bewirtschaftet.Heute beläuft sich die Fläche des Bewirtschaftungsverbundes Hof Pfaffendorf auf gut 3.500 Hektar.

 

Standort Pfaffendorf

(Sommer 2014)

• sechs Betriebe

• 3.400 ha (=34 km²) Ackerbau

• 550 ha Beregnungsfläche

• 700 Milchkühe

• 500 Rinder Nachzucht

• 9.800 Liter Milch/Kuh

• 55 Mitarbeiter

• drei Auszubildende

Das Jungvieh ziehen wir in der komplett neu aufgebauten Jungrinderanlage Gröbzig auf. Die umliegenden Grünlandflächen werden als Weideland im Landschaftsschutzgebiet umweltgerecht genutzt. Wir haben in den letzten 20 Jahren intensive Umbaumaßnahmen zum Tierwohl vorgenommen. Das Land Sachsen-Anhalt verlieh uns hierfür den Tierschutzpreis.

Der Hof Pfaffendorf betreibt neben seiner Milchviehanlage Ackerbau. Wir legen großen Wert auf eine nachhaltige Landwirtschaft. Das gilt auch und vor allem für unsere Fruchtfolgegestaltung. Diese folgt einem einfachen Grundsatz: Je mehr Leguminosen (Luzerne, Erbsen, Sojabohnen) wir anbauen, desto mehr mineralischen Stickstoff können wir reduzieren.

Warum ist das so? Leguminosen besitzen stickstofffixierende Bakterien in den Wurzeln. Durch diese Eigenschaft sind sie sehr gut geeignet, die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen.Dieses Vorgehen tut unseren Böden gut. Und unseren Tieren.